Skip to main content

Die "Backmol" in Niederlosheim ist mehr als nur eine Dorfbäckerei

Niederlosheim. In einer Serie stellt die SZ Erzeugerbetriebe aus der Region vor, die sich in der Initiative „Ebbes von hei“ zusammengeschlossen haben. Dazu gehört die „Backmol“ in Niederlosheim, wo der Kunde auch mal einen Blick in die Backstube werfen darf.

Eine in mehrfacher Hinsicht „etwas andere“ Bäckerei ist die „Backmol“ in Niederlosheim. Wenn man den zentral in der Ortsmitte gelegenen Laden betritt, steht man nicht nur vor der Theke, sondern man hat durch eine große Glasscheibe direkten Einblick in die Backstube. Konditormeister Thomas Peitz hat keine Geheimnisse. Jeder darf sehen, wie er seine Waren herstellt und welche Zutaten er dafür verwendet.

„Bei mir gibt es keine fertigen Backmischungen“, erläutert der engagierte Jungunternehmer. „Ich kaufe mein Mehl bei regionalen Mühlen und stelle die Kombinationen für die einzelnen Brotsorten selbst zusammen.“ Mit Fug und Recht kann er also sagen: Was er hier anbietet, ist „Ebbes von hei“.

Sechs Jahre lang gab es in Niederlosheim kein Lebensmittelgeschäft. Als Peitz seine „Backmol“ 2018 eröffnete, hatte er unter anderem auch das Ziel, im Dorf wieder ein Angebot für die Bevölkerung zu schaffen. Mittlerweile kommen neben den Niederlosheimer Bürgern auch viele Kunden von außerhalb. Mehr als 30 Kilometer Anfahrtsweg nehmen sie teilweise in Kauf, weil sie sich von der hohen Qualität der angebotenen Produkte überzeugt haben.

Das Geschäft ist ansprechend und geschmackvoll eingerichtet. Eine alte „Backmol“, im Hochdeutschen also ein wannenförmiger Backtrog (in manchen Regionen auch Backmolle genannt), in der unter einer gläsernen Platte alte Bäcker-Gerätschaften zu sehen sind, wurde zum Tisch umfunktioniert, an dem Gäste sich zu Kaffee und Kuchen niederlassen können. Ein kleines Herbarium zeigt einige der verwendeten Getreidesorten, darunter auch Bio-Urdinkel, den Peitz von der Dinkelmühle Riga in Rehlingen bezieht. Dieser Dinkel ist nicht mit anderen Getreidearten gekreuzt, wesentlich teurer als Weizen und auch aufwendiger zu verarbeiten, aber er benötigt für sein Gedeihen weder Dünger noch Spritzmittel und bildet daher die Grundlage für besonders gesunde Backwaren.

15 bis 16 Brotsorten finden im Laufe der Woche den Weg auf die Ladentheke, dazu mehrere Baguette-Variationen, Brötchen, Kaffeeteilchen und Kuchen. Sahnetorten wird man hier vergeblich suchen, aber viele jahreszeitlich angepasste Obstkuchen mit oder ohne Streusel. „Im Frühjahr darf ich in mehreren Gärten Rhabarber schneiden“, erzählt Peitz. Auch Obstsorten wie Äpfel oder Pflaumen für den Quetschekuchen bezieht er hier aus der Gegend, und in den Monaten April und Mai gibt es Bärlauch-Baguette.

Neben den Erzeugnissen aus der Backstube bietet die Backmol Wurst, Milch und Eier vom „Ebbes von hei“-Kollegen Jacobs aus Hausbach, der im Gegenzug Niederlosheimer Brot in seinem Hofladen anbietet. Nudeln und Eier kommen vom Noswendeler Sonnenhof, Honig liefert Imker Helmut Kleser und im Herbst gibt es Kartoffeln von einem Hof aus Morscholz. Aus Saarburg bezieht Peitz Käse, Joghurt und frische Molke. Die Molke wird in Kannen geliefert, um Verpackungsmaterial zu vermeiden, und die verschiedenen Marmeladensorten werden in der eigenen Küche produziert.

Das Gesamtkonzept der „Backmol“ als „gläserne Dorfbäckerei“ wurde mit einem von der Sparkassen-Finanzgruppe ausgelobten Preis für innovatives und kreatives Handwerk ausgezeichnet.

Die „Backmol“ befindet sich mitten im Ort in der Niederlosheimer Straße 50. Die Öffnungszeiten: montags geschlossen, dienstags bis freitags von 8 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.30 Uhr bis 18 Uhr, samstags von 8 Uhr bis 13 Uhr.

Alle Teile der Serie, die bisher erschienen sind, finden sich im Internet:
www.saarbruecker-zeitung.de/feines-aus-der-region/

Quelle: 27. Juni 2020, Saarbrücker Zeitung, Ute Keil
Fotos: Werner Krewer, Facebook/Backmol

 


Zurück

Kontakt

Regionalinitiative Ebbes von Hei! e. V.
Ralf Becker, Vorsitzender

Geschäftsstelle
Bahnhofstraße 19, 54497 Morbach

Telefon: 0 65 33 / 711-14
E-Mail: ralf.becker@ebbes-von-hei.de

Kontaktformular

Kontaktdaten
Nachricht
https://comicsnake.com/marvel-comics/ assxxx.top pregnant-hd.net