Skip to main content

Globus Losheim geht Kooperation mit der Regionalinitiative „Ebbes von Hei!“ ein.

Globus weitet sein Sortiment mit Produkten der Regionalinitiative „Ebbes von Hei!“ aus. Neben der Produktkategorie „Gutes von hier“ mit denen Artikel aus dem Umkreis von 40 km um das SB-Warenhaus gekennzeichnet sind, führt der Markt nun weitere Artikel auf lokalster Ebene.

„Wenn es darum geht neue Produkte einzuführen, haben wir als dezentral geführtes Unternehmen eine riesige Chance mit kleinen Händlern in der Region zu kooperieren. Deshalb müssen wir die Initiative ergreifen und diese Artikel in unserem Sortiment führen. Wo sonst erwarten unsere Kunden, alles unter einem Dach zu finden!“, so Kay Klein bei der gemeinsamen Kooperationsvereinbarung zwischen „Ebbes von Hei!“ und dem Losheimer Globus-Markt.

Feierlich wurde nach der Verhandlungsrunde von beiden Parteien die Unterschrift geleistet mit dem Versprechen von Globus-Geschäftsleiter Klein nicht nur die Produkte in den Regalen zu führen, sondern auch die Artikel ins rechte Licht zu rücken. Verbundplatzierungen am sogenannten „Point of Sale“, Aktionen mit den Lieferanten im Markt oder komplette Faltblattseiten unter dem Dach der Marke „Ebbes von Hei!“ sollen hierbei der Vermarktung dienen und auch den Kunden verdeutlichen, was man gemeinsam erreichen kann, wenn man in der Region zusammenhält.

„In Zeiten von Corona und Lebensmittelskandalen hat sich eins herausgestellt: Die Menschen entwickeln ein Bewusstsein für Regionalität und greifen gezielter zu Produkten, welche vor Ort produziert werden!“, beschreibt der Losheimer Geschäftsleiter den Wandel im Einkaufsverhalten in den letzten Monaten.

Ralf Becker, der Vorsitzende der Regionalinitiative „Ebbes von Hei!“ beschreibt die Kooperation mit folgendes Worten: „Durch die Zusammenarbeit mit dem Globus Losheim erwarten wir steigende Umsätze für die Qualitätsprodukte unserer regionalen Produzenten. Das ist aufgrund der kurzen Transportwege gut für die Umwelt und schafft regionale Arbeitsplätze. Wir wollen zudem durch neue hochwertige Produkte die kulinarische Vielfalt der Region Saar-Hunsrück stärken!“ Zug um Zug wird die Produktpalette mit weiteren lokalen Artikeln erweitert. Der Losheimer Globus-Markt ist bereits stark mit lokalen Lieferanten vernetzt. Dies bringt der Regionalinitiative Wachstumschancen von Seiten der Produktpalette. Bei seiner täglichen Arbeit wird Ralf Becker von Achim Laub, dem Wander- und Tourismusexperten in der Region und stellvertretender Vorsitzender der Initiative tatkräftig unterstützt: „Wir stehen für die Produktion regionaler Lebensmittel durch engagierte Familienbetriebe mit Sorgfalt, handwerklicher Qualität und zu fairen Preisen. Durch regionale Kreisläufe, sowie nachhaltige und naturnahe Bewirtschaftung von Flächen wollen wir gemeinsam einen Beitrag zum Klimaschutz leisten.“

Neben den bisher bei Globus Losheim erhältlichen Artikeln werden schon bald weitere in den Regalen zu finden sein.


Über Globus
Vor über 190 Jahren gegründet, ist Globus als saarländisches Familienunternehmen heute für viele Menschen nicht nur Einkaufsstätte, sondern Lebensmittelpunkt und Treffpunkt in der Region. Globus betreibt in Deutschland insgesamt 47 SB-Warenhäuser und beschäftigt rund 19.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 3,38 Mrd. Euro gehören die Globus SB-Warenhäuser innerhalb der deutschen Handelslandschaft damit zu den "Kleinen unter den Großen". Jeder Globus-Markt ist zugeschnitten auf die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen in der Region. Frische Qualität und Eigenproduktion stehen dabei im Fokus. In den Globus-eigenen Meisterbäckereien, Fachmetzgereien und Gastronomien bereiten die Mitarbeiter ihren Kunden täglich eine Vielzahl an Produkten selbst zu. Regionale Partnerschaften spielen bei Globus eine zentrale Rolle. Jeder Markt arbeitet mit bis zu 100 Produzenten und Handwerksbetrieben aus der Region zusammen. Soziales Engagement, wie die Unterstützung von Vereinen, Schulen und sozialen Einrichtungen sowie die Zusammenarbeit mit den regionalen Tafeln, ist für die Globus-Märkte selbstverständlich. Um die sozialen Aktivitäten der Globus-Gruppe zu bündeln und sie effizienter und zielgerichteter zu gestalten gründete der geschäftsführende Gesellschafter der Globus Holding, Thomas Bruch, 2005 die gemeinnützige Globus-Stiftung. Im Inland liegt der Förderschwerpunkt auf der Unterstützung von Kindern und Jugendlichen in schwierigen Situationen mit dem Schwerpunkt der Eingliederung ins Berufsleben. Im Ausland liegt der Schwerpunkt auf der Verbesserung der medizinischen Versorgung sowie Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in Regionen, in denen Menschen Unterstützung benötigen.

 

Quelle: 11. August 2020, Pressemitteilung Globus Losheim, Kai Seiwert
Foto: Kai Seiwert


Zurück

Kontakt

Regionalinitiative Ebbes von Hei! e. V.
Ralf Becker, Vorsitzender

Geschäftsstelle
Bahnhofstraße 19, 54497 Morbach

Telefon: 0 65 33 / 711-14
E-Mail: ralf.becker@ebbes-von-hei.de

Kontaktformular

Kontaktdaten
Nachricht
https://comicsnake.com/marvel-comics/ assxxx.top pregnant-hd.net