Skip to main content

"Ebbes von Hei! - Wildwochen" – gesundes Fleisch aus heimischen Wäldern

Der Genuss von Wildspezialitäten hat in der Saar-Hunsrück - Region eine lange Tradition. Die "Ebbes von Hei! – Wildwochen" möchten das aufgreifen und einen Beitrag dazu leisten, das regionale Wildfleisch populärer zu machen. Frisches Wildbret von den heimischen Jägern bietet allerhöchste Qualität. Verbreitet sind vor allem Reh, Wildschwein und Hirsch.

Wildfleisch ist nicht nur bei Gourmets sehr beliebt. Das Fleisch ist delikat und schmeckt aromatisch. Es wird auch zu Wildschinken, Wildsalami oder Wildjagdwurst verarbeitet. Als eine gesunde Alternative zu Fleisch aus Massentierhaltung ist es außerdem vitamin- und nähstoffreich, sowie frei von Cholesterin, fettarm und reich an Omega-3-Fettsäuren. Zudem hat Wildfleisch eine gute CO2-Bilanz.

Die an der Aktion beteiligten Restaurants verarbeiten ausschließlich Wild aus heimischen Wäldern zu leckeren und kreativen Speisen. Sie beziehen das Wild von den Jägern und Wildmetzgereien. Es gehört zur Philosophie der Wildwoche, dass nicht nur Edelteile wie Rehrücken angeboten werden, sondern das ganze Tier zu hochwertigen Gerichten verarbeitet wird.

Knusprig gebratene Keulen oder deftig zubereiteter Braten finden ebenso Liebhaber wie zartes Ragout, Leber oder Niere. Serviert wird sowohl traditionell deftiges als auch gegrilltes und Geschmortes auf moderne Art.

Mit dabei sind diesmal die Wildbetriebe und Hofläden, welche Wild von heimischen Jägern verarbeiten und verkaufen.

Das Rahmenprogramm startet traditionell mit dem großen Herbst- und Wildmarkt am 29. und 30. Oktober auf dem Marktplatz in Wadern. 
Am Sonntag, dem 6. November findet in Thalfang eine kulinarische Wildwanderung mit anschließendem Wildmenü statt. Infos und Anmeldung www.erbeskopf.de

Die teilnehmenden Restaurants: 
1.    Hotel-Restaurant Maimühle in Perl, Tel. 06867-911618, www.maimuehle.de 
2.    Römische Taverne in der Villa Borg, Tel. 06864-911618, www.taverne-borg.de 
3.    Restaurant „Maison au Lac“ am Stausee Losheim, Tel. 06872-993434, www.maison-au-lac.de 
4.    Hotel-Restaurant St. Erasmus in Trassem, Tel. 06581-9220, www.st-erasmus.de 
5.    Weinhotel Klostermühle in Ockfen, Tel. 06581-92930, www.klostermuehle-saar.de 
6.    Restaurant Meyershof in Otzenhausen, Tel. 06873-669813, www.restaurant-meyershof.de 
7.    Restaurant Zum Dompropst in Wadern, Tel.06871-8762, www.dompropst-wadern.de 
8.    Hotel-Restaurant Roemer in Merzig, Tel. 06861-93390, www.roemer-merzig.de 
9.    Hotel-Restaurant „Zum Schlossberg“ in Büschfeld, Tel. 06874-18180, www.hotelschlossberg-kuhn.de 
10.  Hofgut Dösterhof Hofcafé in Wadern-Altland, Tel. 06871-63639020, www.doesterhof.de 
11.  Restaurant im Parkhotel Weiskirchen, Tel. 06876-9190, www.parkhotel-weiskirchen.de 
12.  Gasthaus-Metzgerei  Maßem in Schillingen, Tel. 06589-1682, www.gasthaus-massem.de 
13.  Hotel-Restaurant 2tHeimat in Morbach, Tel. 06533-93950, www.2theimat.de 
14.  Waldrestaurant Spießbratenhalle in Schillingen, Tel. 06589-616, www.spiessbratenhalle.com 
15.   Hotel-Restaurant „Zur Post“ in Kell am See, Tel- 06589-91710, www.postkueche.de 
16.   Landgasthof Rauland, Thalfang, Tel.06504-318, www.landgasthof-rauland.com 
17.   Waldgasthaus am Schwarzenbruch in Allenbach, Tel. 06782-888, www.waldgasthaus-schwarzenbruch.de 

Bei folgenden Mitgliedsbetrieben der Regionalinitiative gibt es Wildfleisch, Wildwurst und Wildschinken aus der Region:
1.    Wildmetzgerei  Böhm, Weiskirchen, Tel. 0176-3854406, Boehmmetzgerei@aol.com 
2.    Wildkammer Merzig, Thorsten Nilles, Tel. 0162-3057606, wildkammermerzig@web.de
3.    Nunkircher Wildgehege, Tel. 06874-172156, nunkircher.wildgehege@gmail.com 
4.    Metzgerei Schmitt, Mandern, Tel. 06589-336, fleischerei-schmitt@web.de 
5.    Hofgut Dösterhof, Wadern-Altland Teil. 06871-6369020, kontakt@doesterhof.de
6.    Forsthof Nunkirchen, Tel. 06874-183626, info@forsthof-nunkirchen.de 
7.    Peter Kuhn, Büschfeld, Tel. 06874-18180, hotelschlossberg@aol.com 

Alle Angebote der Gastronomen und Informationen zu den Veranstaltungen finden sich in www.saar-hunsrueck-steig.de/Kulinarik und www.ebbes-von-hei.de, sowie auf der Facebook-Seite von Ebbes von Hei!


Zurück

Kontakt

Regionalinitiative Ebbes von Hei! e. V.
Ralf Becker, Vorsitzender

Geschäftsstelle
Bahnhofstraße 19, 54497 Morbach

Telefon: 0 65 33 / 711-14
E-Mail: ralf.becker@ebbes-von-hei.de

Kontaktformular

Kontaktdaten
Nachricht
homework worksheet plagiarism admissions essay lab safety assignment assignment and novation agreement high school english help homework