Skip to main content

Genuss-Touren der Regionalinitiative "Ebbes von Hei!" 2022 mit dem Bus

Ausgewählte Produzenten, Manufakturen und Gastronomen der Initiative „Ebbes von Hei!“  stellen sich vor, erzählen uns von dem, was Sie mit viel Herz antreibt und zeigen uns, wie lecker unsere Heimat schmeckt. Die Liebe zur Region, zur saisonalen, frischen Küche mit Produkten von vor Ort spürt und schmeckt man. Das alles können Sie in 8 Tagestouren mit dem Bus erleben.

1. „Senf, Wild und See“ am Samstag, dem 23. April

Senfmanufaktur in Losheim - Führung im Hofgut Dösterhof mit Hofladen und Café - Wildmenü im Restaurant Schlossberg in Büschfeld - SeeGarten in Losheim - Abschluss im Garten-Bistro.

2. „Fisch- und Weingenuss“ am Samstag, dem 14. Mai

Besichtigung Forellenhof Trauntal im Nationalpark Hunsrück-Hochwald mit Mittagessen - Weinprobe in der Weinmanufaktur Kasel - Spaziergang um den Keller See - Abschluss im Restaurant zur Post in Kell.

3. „Genüsse an der unteren Saar“ am Samstag, dem 4. Juni

Käserei Altfuchshof in Saarburg-Kahren - Besichtigung des Hofgut Serrig mit Feldbahnfahrt - Mittagessen im St. Erasmus in Trassem - Führung durch Saarburg - Weingut Inga Schmitt in Oberemmel.

4. Trier, Saargau und Obermosel am Samstag, dem 25. Juni

Stadtführung Trier - Viezprobe in der Regiothek Orscholz - Mittagessen in der Maimühle in Perl - Weinprobe im Weingut Herber in Perl - Abschluss im Pehlinger Hof in Gerlfangen.

5. Heimat im Hunsrück und Moselriesling am Samstag, dem 30. Juli

Besuch von Café und Kino Heimat im Elternhaus von Edgar Reitz in Morbach - Führung Bio-Rinderzucht Gräfendhron - Mittagessen im Landhaus Gräfendhron - Weinprobe im Weingut Köwerich in Leiwen.

6. „Nationalpark und Edelsteine“ am Samstag, dem 13. August

Kleine Wanderung im Nationalpark Hunsrück-Hochwald bei Börfink mit Verkostung von Bieren aus weltweiten Nationalparks - Mittagessen im Restaurant Steuer in Allenbach und Besichtigung der Edelsteinschleiferei - Besichtigung Weihermühle in Schmelz.

7. „Römer, Viezstraße und Elbling“ am Samstag, dem 17. September

Besichtigung der römischen Villa in Nennig und der römischen Villenanlage in Borg - Mittagessen in der Römischen Taverne - Weinprobe im Weingut Greif in Fellerich - Ölmanufaktur Saarlouis - Abschluss im Maison Creative.

8. „Bier und Keramik entlang der Saar“ am Samstag, dem 1. Oktober
Saarschleifenrundfahrt mit dem Schiff - Brauereibesichtigung und Mittagessen im Abtei-Bräu Mettlach – Keramikmuseum mit Einkaufsmöglichkeit – Saarländisches Brennereimuseum in Perl.

 

Infos und Anmeldung für alle Reisen:

Veranstalter: Helmut Grein Gästeführungen und Reiseveranstaltungen, Alle Infos: www.helmut-grein.de, Anmeldung über Kontaktformular, info@helmut-grein.de oder Tel. 0160 523 09 90.
Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.

 

Ebbes von Hei! Genussmärkte 2022

Samstag, 9. April
Kultur-Genuss
Genussmarkt mit Kulturprogramm in der Fußgängerzone der Stadt Merzig

Palmsonntag, 10. April
Wadgasser Frühling
Genussmarkt am Deutschen Zeitungsmuseum in Wadgassen

Samstag, 14. Mai
Kultur-Genuss
Fußgängerzone Stadt Merzig

Samstag, 11. Juni
Kultur-Genuss“
Fußgängerzone Stadt Merzig

24. bis 26. Juni
Genussmarkt
Genussmarkt im Rahmen des überregionalen Outdoorfestivals „Draußen am See“

Sonntag, 17. Juli
Kunst-Handwerkermarkt
in Thalfang am Erbeskopf

Samstag/Sonntag, 3./4. September
Cirque des Gourmets
in und um die Eisenbahnhalle Losheim am See

Sonntag, 11. September
2. Lebacher Land- und Forstwirtschaftstage
Veranstalter: Stadt Lebach

Samstag 17. September
Markt der Köstlichkeiten
Fußgängerzone Stadt Merzig
Veranstalter: Stadt Merzig

Sonntag 25. September
Morbacher Herbst mit Bauern- und Kreativmarkt
Veranstalter: Gewerbe- und Verkehrsverein Morbach

Samstag, 9. Oktober
Bauern- und Handwerkermarkt
in Hermeskeil

Samstag/Sonntag, 29./30. Oktober
Herbst- und Wildmarkt
mit großem Rahmenprogramm in Wadern
Veranstalter: Stadt Wadern

 

 

"Ebbes von Hei! trifft Kultur"

Ebbes von Hei! trifft Kultur nennt sich eine Veranstaltungsreihe, die die Vermarktungsinitiative „Ebbes von Hei“ gemeinsam mit dem Kreiskulturzentrum Villa Fuchs organisiert und anbietet. In jeder Kommune soll zunächst eine Veranstaltung stattfinden. Sowohl der kulinarische, als auch der kulturelle Anspruch sind gleich gewichtet. Im Zentrum der kulinarischen Angebote stehen Produkte, die von regionalen Produzenten erzeugt werden. Winzer, Gemüseanbauer, Käsehersteller, Imker und vieles mehr, was die Region als Genussregion auszeichnet. Zudem werden Veranstaltungsorte ausgesucht, die in der öffentlichen Wahrnehmung als etwas Besonderes angesehen werden.

Sonntag, 19. Juni, 11:00 Uhr (Einlass: 10.00 Uhr) - Brunch in der Saarschleifenlodge an der Steinbach
Kulinarik und Kultur treffen sich direkt an der Saarschleife, mit Blick auf das gewaltige Naturdenkmal, die Steilhänge über der Saar. Umgeben von Wäldern, Wasser und einer Saarschleifenlodge, deren Betreiber, Michael Lenz, den Brunch an diesem Morgen kredenzt. Gemeinsam mit der Musik ist es ein Genus für alle Sinne. Die musikalischen Klänge werden von dem Trio Sugar präsentiert. Mit einem Sound, der durch ein Saxophon und einer wunderbaren Stimme geprägt ist, ergänzen sich Kulinarik und Genuss zu einem einzigartigen und prägenden Erlebnis. Das Trio besteht aus Janina Jungbluth – Stimme, Armindo Ribeiro – Stimme & Piano und Bernd Nickaes – Saxophon. Preis: 49,00 €.
Weitere Infos
Tickets buchen

Samstag, 16. Juli 2022, 19:00 Uhr (Einlass: 18:00 Uhr) - Dinner mit Chansons im Haus des Gastes in Weiskirchen
„Ebbes von Hei“ trifft in Weiskirchen auf regionale Kultur. Der Wirt der La Enoteca wird den Gästen ein Dreigängemenü anbieten mit Produkten von regionalen Produzenten. Im Vordergrund steht dabei die italienische Küche, die eine hohe Qualität hat. Dabei ist die traditionelle Antipasti im Angebot, wie auch das klassische Tiramisu als Nachtisch. Zum Hauptgang gibt es mit Schinken und Käse gefüllte Kalbsinvoltini. Den kulturellen Part übernimmt Noémi Schröder. Noémi Schröder bringt das „savoir vivre“ zum Klingen! Das Repertoire der deutsch-französischen Sängerin reicht von der klassisch interpretierten Musette bis hin zu französischer Disco-Musik. Wandlungsfähig performt sie mit Charme zum französischen Dinner oder sie heizt die Stimmung zum Tanzen an.
Noémi Schröder bringt neben einer professionellen Gesangsausbildung vor allem ein großes Herz für französische Chansons mit – was sie mit sprühender Leichtigkeit unnachahmlich authentisch wirken lässt. Preis: 49,00 €.
Weitere Infos
Tickets buchen

Sonntag, 24. Juli, 11:00 Uhr (Einlass: 10.00 Uhr) - Frühstück im Bistro F'Lauers in Losheim am See
„Ebbes von Hei“ trifft die regionale Kultur im Bistro Flauers in Losheim am See. Das Trio dr3iklang übernimmt dabei den kulturellen Teil. Was an diesem Morgen an Frühstück angeboten wird, sind überwiegend Produkte von Mitgliedsbetrieben der Vermarktungsinitiative „Ebbes von Hei“. Der Kaffee kommt aus Weiskirchen und das Brot oder die Brötchen von einem Losheimer Bäcker. Auch Fleisch, Wurst und Eier kommen aus dem Ort. Kräuter, Salat und Gemüse wie Tomaten, Gurken oder Paprika kommen sogar aus dem Gewächshaus nebenan. dr3iklang! - das sind Phil Kranz an der Gitarre, Daniel Barth am Piano und Bastian Schmitt am Cajon. Immer mit dabei: ihre drei Stimmen, die Coverversionen alter und neuer Stücke quer durch Pop und Rock ihre eigene Note verleihen und ihren Stempel aufdrücken. Preis: 38,00 €.
Weitere Infos
Tickets buchen

Freitag, 05. August 2022, 19:00 Uhr (Einlass: 18:00 Uhr) - Dinner in der Maimühle in Perl
Kulinarik trifft das Duo 2-Sam in der Maimühle in Perl. Handgemachte Musik ist ihre Leidenschaft. Die Sängerin Nicole Geier und der Pianist Daniel Krüger, zwei Vollblutmusiker aus Dillingen/Saar, sind nicht nur privat, sondern nun auch musikalisch zu einem Paar geworden. Egal, wo die beiden auftreten – mit ihrem Repertoire begeistern 2-sam zu jedem Anlass! Die Kombination aus Piano und Gesang plus die gelungene Mischung aus Pop, Rock und Soul. Nicole und Daniel arbeiteten schon in zahlreichen Projekten und Bands in ganz Deutschland und bringen nun Ihre gesammelte Erfahrung und ihre Liebe zur Musik auf die Bühne. Preis: 49,00 €.
Weitere Infos
Tickets buchen
 

Samstag, 15. Oktober, 18:00 Uhr - Die Varieté Dinner-Show 2022 mit "Ebbes von Hei!" 6-Gang Menü incl. Weinbegleitung in der Stadthalle Merzig
Im Herbst 2022 verwandelt sich die Stadthalle zum Zentrum der Genusswelt und Kultur. Ein kulinarischer Streifzug durch die regionale Küche und die nationale, sowie internationale Welt der Kultur erwartet die Gourmets am 15. Oktober in Merzig. Neben einem feinst-abgestimmten 6-Gang Menü inklusive Weinbegleitung, Aperitif und Digestif präsentieren die Veranstalter eine Bühnenshow aus Musik, Zauberei und Artistik. Die Veranstaltung wird moderiert von Michael Friemel vom Saarländischen Rundfunk. Tickets für diese Premiere sind im Villa Fuchs Ticketbüro in der Stadthalle und in allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen zu erwerben. Infos unter 06861/93670 und www.villa-fuchs.de. Eine Veranstaltung des Kreiskulturzentrum Villa Fuchs in Kooperation mit der Regionalinitiative „Ebbes von Hei“!, der Saarschleifenland-Tourismus-GmbH und der Kreisstadt Merzig. Preis: 98,00 €.
Weitere Infos
Tickets buchen

 

 

 

Kulinarische Aktionen 2022

Die kulinarischen Aktionen im Jahr 2022 werden organisiertvon der Regionalinitiative „Ebbes von Hei!“ in Kooperation mit der Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück.

Im Mittelpunkt stehen die teilnehmenden Gastronomiebetriebe und die regionalen Erzeuger, die Ihre Produkte zu den jeweiligen Aktionen liefern. In Kooperation mit den Tourist-Informationen der beteiligten Kommunen wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm angeboten. Neben „Omas Küche“, dem „Fischfestival“, den „Kartoffeltagen“ und den „Wildwochen“ gibt es in diesem Jahr mit der Veranstaltung „Genuss von der Streuobstweise“ eine Premiere. Hier stehen vom 23. September bis zum 3. Oktober die Produkte aus den wertvollen heimischen Streuobstwiesen, wie Obst, Säfte, Viez und Edelbrände, im Fokus.

Omas Küche

7. bis 20. Februar

traditionell, regional und kreativ

Heutzutage liefert die Industrie dem Handel ganzjährig Lebensmittel aus der ganzen Welt. Die Kehrseite sind häufig lange Transportwege, schwierige Produktionsbedingungen und Umweltprobleme in den Herkunftsländern. Die Aktion „Omas Küche“ soll zeigen, wie es anders geht und wie genussvoll, gesund und nachhaltig Kochen in der kalten Jahreszeit sein kann.

Die teilnehmenden Gastronomen verarbeiten saisonal verfügbare regionale Produkte. Zu Großmutters Zeiten war es selbstverständlich, das ganze Tier zu verarbeiten und daraus schmackhafte Gerichte, wie Rindfleischsuppe, Rinderrouladen, Schweinsbraten oder Kohlrouladen zu zaubern.

Freuen Sie sich auf die pfiffigen Gerichte unserer Küchenchefs, die traditionelle Rezepte oft mit neuen kreativen und innovativen Ideen verfeinern.

Angebotene Gerichte der teilnehmenden Restaurants:
Gasthaus Metzgerei Pension Massem, Trierer Straße 1, 54429 Schillingen, Tel.: 06589 1682
Hofgut Dösterhof, Hofcafé, Dösterhof 1, 66687 Wadern-Dösterhof, Tel.: 06871 6369020
Hotel Maurer, Schlossstraße 58, 66793 Saarwellingen, Tel.: 06838 86000
Hotel Restaurant Alte Maimühle, Bahnhofstraße 100, 66706 Perl, Tel.: 06867 9113170
Hotel Restaurant Laux, Perler Straße 8, 66663 Merzig-Weiler, Tel.: 06869 210
Hotel Restaurant Zur Post, Hochwaldstraße 2, 54427 Kell am See, Tel.: 06589 91710
Landgasthof Rauland, Hauptstraße 17, 54424 Thalfang am Erbeskopf, Tel.: 06504 318
Restaurant Meyershof, Bahnhofstraße 2, 66620 Nonnweiler-Otzenhausen, Tel.: 06873 992304
Waldgasthaus "Am Schwarzenbruch", Hüttgeswasen 1, 55758 Allenbach, Tel.: 06782 888
Weinhotel Klostermühle, Hauptsstraße 1, 54441 Ockfen-Saar, Tel.: 06581 92930

Weitere Infos:https://www.saar-hunsrueck-steig.de/kulinarik/omas-kueche

 

Fischfestival

9. bis 24. April

Leckeres rund um die heimischen Fischarten

In den heimischen Flüssen, Seen und Fischzuchten finden wir eine große Vielfalt an delikaten Speisefischen vor. Forellen, Saiblinge, Hechte oder Zander haben bei klarer Luft und sauberem Wasser beste natürliche Voraussetzungen. Die regionalen Fischproduzenten betreiben die Zucht von Bachforellen, Regenbogenforellen, Lachsforellen oder Saiblingen.

Mit dem Fischfestival möchten wir die besondere Qualität des regional und nachhaltig produzierten Fischs bekannter machen. Die teilnehmenden Gastronomen werden ihre Gäste mit Ihren außergewöhnlichen Kreationen begeistern. Mit dem Forellengut Rosengarten in Trassem und dem Forellenhof Trauntal in Börfink gibt es in unserer Region zwei Produzenten, die eine naturnahe Fischzucht mit hoher Wasserqualität, hochwertigem Futter und tiergerechter Besatzdichte betreiben.

Lassen Sie sich von unserer regionalen Produktvielfalt begeistern und genießen Sie Ihren Fisch hier vor der Haustür „wie am Meer“.

 

Genuss von der Streuobstwiese

23. September bis 3. Oktober

Streuobstwiesen-Genusswoche - Mehr als Äpfel und Birnen

Streuobstwiesen sind Heimat unzähliger Lebensformen, Menschen und Tieren, Gräsern und Kräutern. „Ebbes von Hei!“-Betriebe arbeiten nachhaltig und halten bei der Bewirtschaftung von Streuobst eine alt hergebrachte bäuerliche Versorgungswirtschaft aufrecht. Die Natur hat mit menschlichem Zutun eine ungeheure Sortenvielfalt hervorgebracht. Die vorhandenen Obstsorten mit ihren vielfältigen Resistenz- und Verwertungseigenschaften sind eine genetische Ressource von unschätzbarem Wert und ein wichtiger Beitrag zur Biodiversität. Dem Prinzip des nachhaltigen Wirtschaftens verpflichtet werden Winterrambur und Goldparmäne wieder zu Stars auf dem Teller eines genussvollen Herbstes.

Unsere Betriebe, die sich der Verwertung der Früchte der Obstwiesen verschrieben haben, veranstalten vom 23. September bis zum 3. Oktober eine Genusswoche. Beginnend mit Kelterfesten in den Betrieben über das Erntedankfest bis zum Tag der Deutschen Einheit werden Streuobst und deren Veredelungsprodukte in aller Munde sein. Einige unserer Gastronomen werden in Restaurants und Gaststätten mit allen kulinarischen Reizen Zwetschen, Mirabellen, Nüsse und edelste Brände in den Mittelpunkt ihrer Kochkünste stellen.

Weitere Infos folgen.

Kartoffeltage

8. bis 23. Oktober

Hochgenuss mit einer Vielfalt an Sorten

Die Kartoffel kam einst aus Südamerika nach Europa. Die Kulturpflanze enthält viele Nährstoffe, kaum Fett, viel Eiweiß und Vitamin C und ist traditionell ein fester Bestandteil der regionalen Küche. Die Zubereitungsarten sind damals wie heute sehr vielfältig: Die Kartoffel wird gebraten, gebacken, gedämpft, gequellt, gestampft, zu „Grumbeersupp“ gekocht, zu „Schales“ oder „Dibbelabbes“ gerieben.

Die bei der Aktion verwendeten Kartoffeln kommen ausschließlich von den inzwischen 14 Landwirten in der Regionalinitiative „Ebbes von Hei!“, die sich dem Kartoffelanbau verschrieben haben. Eine gleichbleibende hohe Qualität ist ihr Maßstab. Ihre Kartoffeln werden auch in den zahlreichen „Ebbes von Hei!“ – Verkaufsstellen angeboten. Einige Bäcker bieten zudem Backwaren aus der „tollen Knolle“ an.

Im Rahmen der Kartoffeltage werden die beteiligten Gastronomen ein umfangreiches Spektrum an traditionellen und modernen Kartoffelgerichten auf die Teller zaubern.

Wildwochen

5. bis 20. November

Gesundes Fleisch aus heimischen Wäldern

Frisches Wildbret von den heimischen Jägern bietet allerhöchste Qualität. Das Fleisch von Reh, Wildschwein und Hirsch ist delikat und schmeckt aromatisch. Zudem ist es vitamin- und nährstoffreich, sowie frei von Cholesterin, fettarm und reich an Omega-3-Fettsäuren.

Es gehört zur Philosophie der Wildwoche, dass nicht nur Edelteile wie Rehrücken angeboten werden, sondern das ganze Tier zu hochwertigen Gerichten verarbeitet wird. Die Wildmetzgereien bieten Wildschinken, Wildsalami, Wildleberwurst oder Wildjagdwurst von allerhöchster Qualität.

Lassen Sie sich überraschen von den originellen und variantenreichen Wildgerichten der beteiligten Gastronomen. Knusprig gebratene Keulen finden ebenso Liebhaber wie zartes Ragout, Leber oder Niere. Serviert wird sowohl traditionell Deftiges als auch auf moderne Art Gegrilltes oder Geschmortes.

TOP EVENTS

SA + SO 29 + 30.10.2022
Herbst- und Wildmarkt mit „Ebbes von Hei!“– Genussmarkt, Essen, Trinken, Leckerem aus der Region und Informationen zu Wald, Jagd, Natur und Landschaft auf dem Marktplatz in Wadern.

Weitere Infos

Teilnehmende Gastronomen

Hotel-Restaurant Litermont
Fischfestival, Kartoffeltage
Am Litermont 40, 66809 Nalbach
Tel. 06838 5155200
www.restaurant-litermont.de

Hotel-Restaurant Maurer
Omas Küche, Kartoffeltage
Schlossstr. 58, 66793 Saarwellingen
Tel. 06838 86000
www.hotel-maurer.de

Hotel-Restaurant Maimühle
Omas Küche, Fischfestival, Kartoffeltage, Wildwochen
Bahnhofstr. 100, 66706 Perl
Tel. 06867 9113170
www.maimuehle.de 

Hotel-Restaurant Laux
Omas Küche, Fischfestival, Kartoffeltage
Perler Straße 8, 66663 Merzig
Tel. 06869 210
www.hotel-laux.de

Hotel-Restaurant Roemer
Fischfestival, Kartoffeltage,Wildwochen
Schankstr. 2, 66663 Merzig
Tel. 06861 93390
www.roemer-merzig.de

Hotel-Restaurant „Zum Schlossberg“
Fischfestival, Wildwochen
Nunkircher Str. 2, 66687 Wadern-Büschfeld
Tel. 06874 18180
www.hotelschlossberg-kuhn.de 

Hofgut Dösterhof
Omas Küche, Fischfestival, Kartoffeltage, Wildwochen
Dösterhof 1, 66687 Wadern-Dösterhof
Tel. 06871 6369020
www.doesterhof.de 

Restaurant Zum Dompropst
Fischfestival, Kartoffeltage, Wildwochen
Marktplatz 19, 66687 Wadern
Tel. 06871 8762
www.dompropst-wadern.de  

Parkhotel Weiskirchen
Kartoffeltage, Wildwochen
Kurparkstr. 4, 66709 Weiskirchen
Tel. 06876 9190
www.parkhotel-weiskirchen.de

School Kättchen Café
Kartoffeltage
Dorfstraße 12, 66709 Weiskirchen-Weierweiler
Tel. 06874 1229
www.schoolkaettchen.de

Restaurant Meyershof
Omas Küche, Fischfestival, Kartoffeltage, Wildwochen
Bahnhofstraße 2, 66620 Nonnweiler-Otzenhausen
Tel. 06873 669813
www.restaurant-meyershof.de

Hotel-Restaurant St. Erasmus
Fischfestival, Wildwochen
Kirchstr. 6 a, 54441 Trassem
Tel. 06581 9220
www.st-erasmus.de 

Landidyll Weinhotel Klostermühle
Omas Küche, Fischfestival, Wildwochen
Hauptstraße 1, 54441 Ockfen/Saar
Tel. 06581 92930
www.klostermuehle-saar.de 

Waldrestaurant Spießbratenhalle
Kartoffeltage, Wildwochen
Im Freizeitzentrum 1, 54429 Schillingen
Tel. 06589 618
www.spiessbratenhalle.com 

Gasthaus-Metzgerei-Pension Maßem
Omas Küche, Kartoffeltage, Wildwochen
Trierer Str. 1, 54429 Schillingen
Tel. 06589 1682
www.gasthaus-massem.de 

Hotel-Restaurant „Zur Post“
Omas Küche, Kartoffeltage, Wildwochen
Hochwaldstr. 2, 54427 Kell am See
Tel. 06589 91710
www.postkueche.de 

Landgasthof Rauland
Omas Küche, Fischfestival, Kartoffeltage, Wildwochen
Hauptstraße 17, 54424 Thalfang
Tel. 06504 318
www.landgasthof-rauland.com

Hotel-Restaurant 2tHeimat
Fischfestival, Kartoffeltage, Wildwochen
Am Kirschbaum 55-57, 54497 Morbach
Tel. 06533 93950
www.2theimat.de 

Forellenhof Trauntal
Fischfestival
54421 Börfink-Einschiederhof
Tel. 06782 989100
www.forellenhof-trauntal.de 

Waldgasthaus am Schwarzenbruch
Omas Küche, Fischfestival, Kartoffeltage, Wildwochen
Hüttgeswasen 1, 55758 Allenbach
Tel. 06782 888
www.waldgasthaus-schwarzenbruch.de

 

Kontakt

Regionalinitiative Ebbes von Hei! e. V.
Ralf Becker, Vorsitzender

Geschäftsstelle
Bahnhofstraße 19, 54497 Morbach

Telefon: 0 65 33 / 711-14
E-Mail: ralf.becker@ebbes-von-hei.de

Kontaktformular

Kontaktdaten
Nachricht
https://comicsnake.com/marvel-comics/ assxxx.top pregnant-hd.net phd dissertation assistance youtube master philosophy thesis buy physics lab report course of work interior design homework help defining key terms dissertation buy online essays ceda business plan homework help live online